fbpx

#95 Mutter-Tochter-Beziehung und was die mit deiner Selbstliebe zu tun hat

 

Wir alle haben ein Bild von der idealen Mutter. Selten kann eine Frau diese Rolle so erfüllen. Es bleibt oft ein Mangel zurück. Auf Seiten der Tochter in dem Gefühl nicht genug Liebe, Autonomie oder Unterstützung bekommen zu haben. Auf Seiten der Mutter, es „nicht richtig gemacht zu haben“. Meine Überzeugung ist es, dass jede Tochter alles in sich trägt, um diesen Mangel zu kompensieren. Der Ansatz der „good enough mother“ überzeugt mich. Die Haltung gibt sowohl Mutter als auch Tochter die Möglichkeit in die Akzeptanz zu gehen und mit dem weiter zu arbeiten, was ist.

Hier geht es zum Podcast:

https://traffic.libsyn.com/secure/reiffuerdiecouch/95_Mutter-Tochter-Beziehung_und_was_die_mit_deiner_Selbstliebe_zu_tun_hat.mp3

Shownotes:

Der Podcast Reif für die Couch? verknüpft Erkenntnisse aus der Psychotherapie, insbesondere der Verhaltenstherapie und der Psychologie. Inspiriert wurde ich durch großartige Vorreiter wie Laura Malina Seiler mit Happy Holy Confident, Tobias Beck mit Bewohnerfrei und dem Podcast von gedankenTanken.